schließen
Linz Termine

00.00

Sie sind hier: Startseite / Ausstellungen

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Situation sind Veranstaltungen mit mehr als 10 Personen untersagt. Ab 29. Mai dürfen Veranstaltungen (Indoor und Outdoor) mit bis zu 100 Personen stattfinden, ab 1. Juli mit bis zu 250 TeilnehmerInnen (Indoor) und 500 TeilnehmerInnen bei Veranstaltungen im Freien. Ab 1. August sind Indoor-Events mit bis zu 500 BesucherInnen möglich, unter besonderen Sicherheitsauflagen und Genehmigung durch die Bezirksverwaltungsbehörde mit bis zu 1.000 Personen. Outdoor-Events können hingegen ab diesem Zeitpunkt schon von 750 Personen bzw. mit spezieller Genehmigung von bis zu 1.250 Personen besucht werden. Mit der Voraussetzung, dass jedem Zuschauer ein fixer Platz zugeordnet sein muss – in der Regel handelt es sich um Sitzplätze. Sofern es keine zugewiesenen, gekennzeichneten Plätze gibt, sind nur bis zu 100 BesucherInnen bis Ende August erlaubt. Ausgewählte Museen und Orte der Präsentation im künstlerisch-kulturellen Bereich dürfen ihren Betrieb seit Mitte Mai wieder aufnehmen.

Die Veranstaltungen auf dieser Plattform werden laufend aktualisiert und mit Zusatzinformationen (verschoben, abgesagt) ergänzt. Bitte informieren Sie sich im Bedarfsfall auch direkt bei den jeweiligen VeranstalterInnen.

Infos zur aktuellen Lage in Linz

Archäologie

zurück zurück

Archäologie

Ur- und Frühgeschichte, Römerzeit, Mittelalter- und Neuzeit

bis 31.12.2020

Veranstaltungsort

Schlossmuseum Linz
Schlossberg 1
4010 Linz
Link öffnet in neuem Fenster Stadtplan

Beschreibung

In zwei Räumen wird die Römerzeit in allen Facetten präsentiert.

Der erste Raum zeigt den militärischen Aspekt des Lebens an der Grenze, das Soldatenleben und Funde aus den römischen Limesorten, also Waffen, Soldatengrabsteine, Münzen und schriftliche Zeugnisse.

Im anschließenden Raum sehen wir typische Errungenschaften, die mit den Römern nach Oberösterreich kamen, z.B. Ziegelbau und Wandmalerei, ferner das Alltagsleben in dieser Zeit, die Religion, Zeugnisse des frühen Christentums und das Ausklingen dieser Kultur im 5.Jh. zur Zeit des Hl. Severin.

In zeitlicher Abfolge werden in den beiden Räumen auch die wichtigsten Funde zur oberösterreichischen Alt- und Jungsteinzeit, sowie Bronze- und Eisenzeit gezeigt. Grab- und Siedlungsfunde veranschaulichen das tägliche Leben sowie den Umgang mit dem Tod.

Im Tiefkeller ist ein Raum dem besonderen Fundort Hallstatt (Gräberfeld und ältestes Salzbergwerk der Welt) gewidmet. Nach der Römerzeit bilden die bedeutenden Funde aus frühmittelalterlichen Gräberfeldern den Abschluss der archäologischen Dauerausstellung.

VeranstalterIn

interner Link Alle Termine dieser VeranstalterIn Oberösterreichisches Landesmuseum - Landesgalerie, Schlossmuseum, Biologiezentrum
Museumstraße 14
4010 Linz
Tel: +43 732 772052-200
E-Mail: info@landesmuseum.at
Web: Link öffnet in neuem Fenster http://www.landesmuseum.at

Links

Link öffnet in neuem Fenster http://www.landesmuseum.at/de/ausstellungen/detail/archaeologi...

Öffnungszeiten

Di - So: 10 – 18 Uhr
Do: 10 – 21 Uhr
Mo: geschlossen


Sonderöffnungszeiten
1. Nov., 25. Dez., 31. Dez.: geschlossen
1. Jän.: 12 – 18 Uhr geöffnet
24. Dez.: 10 – 14 Uhr geöffnet